Das Unternehmen Pakulla versteht sein Handwerk nun schon in der vierten Generation.
Der nötige Ehrgeiz ist in erster Linie auf fundiertes Wissen, technisches Können und den Mut zu betrieblichen Innovationen gerichtet.  Im Fokus aller Aufträge steht der direkte Draht zum Kunden.

Die gesamte Pakulla- Werkzeugpalette wird von Kunststoffwerkzeugen und 2-Komponenten-Werkzeugen für Oberflächenteile angeführt.  Perfekte Konstruktionen, äußerste Präzision und Termintreue sind maßgeblich für jeden komplexen Auftrag.

Vom Entwurf bis zur Planung arbeiten wir mit den modernsten CAD- und CAM-Systemen. Jedes neue Werkzeug wird bis ins kleinste Detail mit dem Spritzguss-Simulationsprogramm CADMOULD 3D-F konstruiert.
Alle Schnittstellen sind dabei kompatibel und so ist jeder Auftrag, vom Angebot und dem Eingang der Kundendaten, über die Maschinenbelegung und Abmusterung bis zur Qualitätskontrolle abrufbar.

Eine zentrale Fertigungseinheit bildet der Linearroboter Chameleon, der durch die Kopplung  von Senkerodiermaschinen und Fräsmaschinen vollautomatische Prozesse ermöglicht.

Jedes Werkzeug  von Pakulla wird exakt auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden konzipiert und gefertigt.
Darüber hinaus wurde die Herstellung von Werkzeugen für Spritzgussteile aus mehreren Kunststoffkomponenten perfektioniert und weiterentwickelt.

Ein wichtiger Vorteil für die Kunden ist eine perfekte Bemusterung von Oberflächenteilen oder auch die Herstellung von Nullserien, um zu gewährleisten, dass jedes Produkt den gewünschten Anforderungen entspricht.

X